Lebenslauf

Ich wurde am 14. Mai 1969 in Starnberg geboren. Bereits 2 Jahre später zogen meine Eltern nach Eggenfelden (Niederbayern), wo ich das Karl-von-Closen Gymnasium besuchte.

Meine pianistische Ausbildung erhielt ich zwischen meinem 5. und 22. Lebensjahr bei der in Eggenfelden wohnhaften, ehemals am Konservatorium (=Musikhochschule) von Tallinn (Estland) unterrichtenden Klavierlehrerin Natalie Tuvik.

Mein Aufenthalt am Meistersingerkonservatorium in Nürnberg begann 1991. Leider gefiel meinem gut 60-jährigen Klavierpädagogik-Lehrer meine Art zu Unterrichten nicht, weshalb ich dies Haus ohne Abschluss verlassen musste.

Darüber hinaus gehörte ich von 1992 bis zum Tod des Meisters dem Schülerkreis des langjährigen Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Sergiu Celibidache, an.

 

Von 2012 bis 2016 war ich nach vielen Fehlschlägen mit anderen Lehrern bei meinem privaten Gesangsstudium bei dem israelischen Sänger Yoéd Sorek erfolgreich.

 

Seit 1994 lebe ich im Südwesten von München als Klavierlehrer und habe neben verschiedenen Chören (z.B. „Il Piccolo“ - Michaelskirche; „Romanistenchor“) einen Kinderchor an der örtlichen Grundschule, mit dem ich Opern- und Operettenaufführungen mache (Zauberflöte, Hänsel und Gretel, Orpheus in der Unterwelt etc.). Des Weiteren habe ich Orchesterkonzerte (z. B. mit dem Schulorchester des Gymnasiums Fürstenried West, Schubert: Unvollendete Symphonie) gemacht.

Darüber hinaus bin ich auch als Komponist tätig.