© 2016 by Matthias Winkler. Proudly created with Wix.com

Probleme beim Klavierspielen

  

Wie bei allen anderen Tätigkeiten gibt es auch beim Klavierspielen mancherlei Probleme, die bisweilen auftreten und auch dazu führen können, dass man mit dem Klavierspielen aufhören muss.

Grund dafür sind oft falsche Gewohnheiten, welche durch schlechten Unterricht oder Unachtsamkeit beim Üben entstanden sind.

Nach der Feststellung des Problems ist vorerst eine Analyse notwendig, welches Gewohnheiten zu der Überbelastung oder den Konzentrationsproblemen führen. Bisweilen wird im nächsten Schritt eine medizinische Therapie stehen (z.B. Ausheilung einer Sehnenscheidenentzündung). Danach ist oft eine Umstellung der Technik notwendig (spielen mit minimalem Kraftaufwand; Veränderung der Sitzposition / Rückenhaltung beim Spielen etc.), um in Zukunft die übermäßige Belastung dieser Körperregion zu vermeiden.

Medizinische Hilfe finden Sie am Klinikum rechts der Isar.