© 2016 by Matthias Winkler. Proudly created with Wix.com

Schülerkonzerte

Es hat sich gezeigt, dass gerade die Schülerkonzerte ein wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Instrumentalausbildung sind. Sie bilden einerseits ein Ziel, auf das der Schüler hinarbeitet, andererseits sind sie auch eine schöner Anlass, sich zu treffen.

Ich mache daher am Ende jedes Halbjahres ein Schülerkonzert zu einem bestimmten Komponisten oder Thema. Dabei ist mir aufgefallen, dass den Kindern anfangs die Musik des einen oder anderen Komponisten fremd ist (und damit auch nicht gefällt). Nachdem er aber durch das Einstudieren eines Stückes die Sprache desselben kennengelernt hat, gefallen ihm dann auch die anderen Stücke. Und wenn ein Stück besonders gefällt ist das bisweilen ein Grund dieses (meist schwierigere Stück) einmal selbst zu probieren.

Im Gegensatz zu den Konzerten manch anderer  Lehrer sind meine Konzerte keine Leistungsshows. Wesentlich ist für mich, dass ein Schüler ein Stück spielt, dass seinem Können entspricht oder bisweilen auch fordert. Dabei lege ich Wert auf einen lebendigen und ausdrucksstarken Vortrag. Keinen Wert lege ich auf fehlerfreies Spielen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kinder ohne dass ich sie darauf anspreche versuchen möglichst wenig Fehler zu machen.

Die letzten Schülerkonzerte

Kinderszenen 1 3 4 17 18 - Franz Tops Katrin Elias
00:00 / 00:00
Mondschein 1.+3. - Franz K.+Romain T.
00:00 / 00:00
Ligeti Zauberlehrling - Ausschn.
00:00 / 00:00
Nocturne 9-1 - Hamid B.
00:00 / 00:00
Rachmaninow Prelude 23 5 g moll - Elias B.
00:00 / 00:00
Sonate op 120 in A I.+II. - Hamid B. + Katrin M.
00:00 / 00:00
Ballade 10-1 Edward - Andeas A.
00:00 / 00:00
c-moll Sonate, 2. Satz - Katrin M.
00:00 / 00:00
Liebestraum 3-Au lac de Wallenstadt -La Campanella - Elias B.-Hamid B.-Maxi K.
00:00 / 00:00